Was bisher geschah ...

News - EverQuest

Abgesehen von einem kurzen Post, daß wir wieder unterhalb der von uns festgelegten Memberanzahl von 50 Spielern sind und deshalb gerne wieder Bewerbungen entgegen nehmen (bzgl. Anforderungen guckt bitte bei uns in die Regeln), wars ziemlich ruhig auf unserer Newseite (zumindest was EQ betraf).

Nachdem jedoch Lord Freak von der Protectors of Moonglow "Urfraktion" jetzt bereits in kurzer Zeit 3 News hintereinander aus Ultima Online gepostet hat, seh ich mich genötigt auch wieder was zu schreiben.

Wer wissen will was den Großteil unserer Aktivitäten in EQ ausgemacht hat in den letzten Wochen, der muss folgendes Rebus lösen (oder auf "MORE...." klicken)

(ich hoffe ihr wisst meine gekonnte Freihandzeichnung um 3 Uhr Früh auch zu schätzen !!)

 


Ihr habt es sicher schon erraten, die Lösung ist:

EPIC!!!

Ja, abgesehen vom individuellen expen um den angestrebten Level 70 zu erreichen (damit man dann so coole neue Klassenbezeichnungen wie z.B. BEDAZZLER bekommt), ein paar Runen für die neuen Spells zu erhaschen oder auch nur um mit drops in den Expgruppen sein VT Equipment ein bisschen upzugraden, lag unser Hauptaugenmerk auf all den Fights und Camps für die Epic 1.0, Pre-Epic 1.5 oder dem Epic 1.5.

Mit recht grossen Erfolg schliessen wir einen Schritt nach dem anderen ab und 90% unserer Events drehen sich im Normalfall um dieses Thema.

Erfolgreich abgeschlossen wurde bei uns bisher:

 

2x Enchanter Epic 1.5 (Gratulations Quilla und Enieran)

1x Shammy Epic 1.5 (Gratulations Heldenfrexx)

2x Warrior Epic 1.5 (Gratulations Ghumb und Guddy)

1x Monk Epic 1.5 (Gratulations Satrak)

1x Druid Epic 1.5 (Gratulations Dirion)

2x Necromancer Epic 1.5 (Gratulations Turbat und Gulthuin)

Hier noch eine kleine Auswahl von Bildchen:

Die restlichen 10% unserer Events verwenden wir um die neuen Raidmobs in OOW auszuprobieren, wie etwa Velitorkin in Walls of Slaughter oder den Kyv Sharpshooter Event in The Ruined City of Dranik.

Wo wir beim Sharpshooter Event beim ersten Try erfolgreich waren und abgesehen von sehr gutem Loot auch noch eine lvl 70er Rune ergattern konnten, waren wir bei Velitorkin etwas vom Pech verfolgt.

Unser erster Try bei Velitorkin lief eigentlich ganz gut. Wir wussten zwar nicht so genau was uns erwartet da die Infos recht dürftig waren, trotzdem schafften wir es ihn mehr oder minder Problemlos fast zu töten. Fast leider nur deshalb weil wir bei 1% des Mobs gewhiped sind.
Dadurch eher motiviert als entmutigt starteten wir sogleich den zweiten Versuch nach dem rezzen und buffen, nun mit den neugewonnen Infos. Prompt lief natürlich gleich mal alles schief und wir verliessen unsere Körper bei ca. 80% von Velitorkin.

Ganz nach dem Motto, aller guten Dinge sind drei, sammelten wir uns erneut und griffen an. Es klappte einfach alles. Zumindest bis ein an der Raid unbeteiligter von Velitorkin's AE getroffen, in umstehende Mobs gewarpt und kurz darauf von Velitorkin gesummoned wurde (inklusive der soeben von ihm gefundenen Drakonier). Tja, das war dann ein relativ schnelles Ende und wir statteten gesammelt Larren einen weiteren Besuch ab.

Aufgrund dieses Ereignisses und im Hinterkopf dass unser erster Try bei 1% geendet hatte, beschlossen wir es für den Tag sein zu lassen. Wir werden ihm jedoch bald wieder beehren, denn nun ist es kein normaler Raidmob mehr, sondern nun ist es etwas persönliches.

Abgesehen davon ist unser primäres Ziel immer noch das erreichen der Elemental Planes. Nachdem unsere ersten Versuche an Rallos Zek an dem assist Bug gescheitert sind, brennen wir darauf ihn, nun da dieser Bug gefixed wurde, wieder zu besuchen sobald wir die nötige Force online haben.

Das war es im Grossen und Ganzen auch schon, doch um der alten Zeiten willen als ich noch regelmässiger News geschrieben habe, hab ich hier noch das ein oder andere Zitat gefunden.
Viel Spass beim lesen.

VT wird auch beim 10. Besuch nicht spannender, deshalb hat die Eventleitung immer gute Ideen um uns bei Laune zu halten. An diesem Tag war es eine Raid wie sie sich so (oder so ähnlich) auf dem Kael Server abspielen könnte

auch Rogues können freundlich sein ... doch wie wird es ihnen gedankt ?

Verhaltensregeln bei Mobs mit AE FD

ein bisschen wienerisch für zwischendurch

und wer das n�chste Zitate nicht versteht, der soll doch bitte Ahlanah antellen. Er ist der Meister im Erklären und liebt tells über alles

Gensei ist der besondere Liebling unserer Enchanter. Vor allem in VT. Kein Mob kann noch so weit im Abseits geparkt werden, dass Gensei nicht rankommt. In dieser Disciplin hat er es zur Perfektion gebracht.

Wenn die Spawnzeit nicht der Puller mitstoppt (weil er zu faul ist), muss eben der Wizzard diesen Part übernehmen. In dem Fall liest sogar der Enchanter öfter mal die normalerweise ignorierten Channel

Höfflichkeit zahlt sich nicht immer aus, wenn man sich mal entspannt zurücklehnen will

Druiden freuen sich auch über die kleinen Dinge im Leben

ich mach zwar nicht gerne Witze über Dirions Heilkünste wie alle wissen und schon gar nicht in der Öffentlichkeit, aber das hier war einfach zu köstlich (eigentlich mehr Zufall, dass ich von beidem einen Screenshot hatte)

Wir PoMs treffen uns auch im RL sehr häufig in grösseren und kleineren Treffen. Früher machte meist Klapauzius die Tischreservierungen für die Wiener Treffen (RL Nachname: Hailand)

Jeder hat seine fixe Aufgabe in unseren Gruppen und weiss genau was der andere tut

und wenn wir schon bei den Druiden sind ...

jaja, unsere Pallys, Herr über jede Lage

Necromancer gehören ja schon per Klassendefinition nicht zu den gesprächigsten ...

Zu guter letzt mag ich auch noch ein grosses Geheimniß lüften. Ich hoffe die Gildenleitung nimmt es mir nicht ganz so übel, dass ich unseren Joker verrate ...

Ich präsentiere ... unser MAINTANK NUMMER 1 !!! (die 32k Hitpoints helfen wirklich einiges bei schweren mobs. Ok, wir sollten ihn mal bisschen leveln und mit der Aggro happert es noch, aber wenn der erstmal einen Shuriken wirft ... der sitzt !)

bis zum nächsten mal,
Minyatur